Das Team

img_2603Lena: Das bin ich! Ich bin ein Cairnterrierer-Westie-Schäferhundmix und bin eine ganz besondere Mischung! Mein Spitzname ist Motti und ich liebe Bälle, Stöckchen, Schwimmen, Toben mit Freunden und vor allen Dingen mein Frauchen. Ich bin seit Oktober 2013 in meinem Zuhause uns habe vorher in einem Garten geschlafen. Ich kann mich kaum noch an die Zeit erinnern, denn ich war noch klein als Mutti mich, wie sie immer sagt, gerettet hat. Eine meiner Lieblingsbeschäftigungen ist zudem Agility und das bewachen unseres Zuhauses, denn wenn ich gut aufpass' dann schnappt mir keiner mein Frauchen weg und ein zusätzliches Geschwisterchen welches dann diese Aufgabe übernehmen soll, ist somit überflüssig. Kann ja auch nicht sein, dass jeder einfach mein Treppenhaus benutzt! Aber am liebsten schlafe ich aus und begleite Frauchen zur Arbeit, denn auch dort gibt es einiges für mich zutun! Die zahlreichen Bälle und Spielzeuge sind besammen zu halten und die Arbeitskollegen müssen ja auch bei Laune bleiben. Nach Feierabend machen wir dann eine große Spazierrunde und dabei wird gerannt was das Zeug hält. Frauchen sagt immer, dass ich ein Powerpaket bin das viel Bewegung braucht, deswegen treffen wir uns regelmäßig mit vielen Freunden um zusammen zu rennen und die Wälder zu erkunden.

img_2399Meine Adoptivschwester Cora: Im Oktober 2014 holten wir Cora an einem Freitag von einem Tierschutzverein aus Schwerte. Sie kam wohl aus Ungarn zu uns und und hatte eine sehr lange Autofahrt mit vielen anderen Hunden hinter sich. Anfangs dachte ich ja Frauchen macht Witze, als sie sagte Cora würde nun bei uns wohnen... Ich war sehr skeptisch und hatte anfangs meine Schwierigkeiten meine Sachen mit Ihr zu teilen. Da Frauchen mir aber zeigte, dass auch wenn ich mit Cora teile immernoch genug für mich überbleiben würde, viel es mir schnell nicht mehr so schwer sie als meine Schwester zu akzeptieren. Und noch ein gutes hatte ihr Einzug bei uns: endlich hatte Frauchen jemanden zum schmusen und knuddeln, denn das ist  Coras  Lieblingsbeschäftigung und nicht so mein Ding. Ich kann seit sie da ist mit ihr spielen und Toben und es wird einfach nicht mehr langweilig.  Auch wenn ich Anfangs sehr misstrauisch war, muss ich heute sagen, dass wir richtig dicke Freunde sind und es nur halb so spaßig ist Frauchen im Wald stehen zu lassen wenn sie nicht da ist.

img_2531

Claudia: So heißt unser Frauchen. Sie ist Betriebswirtin und kaufmännische Angestellte und irgendwann auf die Idee gekommen diese Seite zu eröffnen und Heartdogz zu gründen. Seit Mai 2016 opfert sie nahezu jede freie Minute für ihr sog. Projekt. Dabei hat sie stets die Sachen umgesetzt die Cora und mir am besten gefallen aber auch gut für uns sind. Denn wie sie sagt ist das Beste eben gerade gut genug für uns. Ob es um unser Futter, Spielzeug oder anderes geht - Frauchen hat immer unser Wohl im Sinn und möchte Menschen die ebenso auf der Suche nach den richtigen Produktenund Dienstleistungen sind, mit unserer Meinung weiterhelfen! Am Anfang hat sich Frauchen durch verschiedene Futtersorten probiert, Härtetests mit Spielzeug durchgeführt und viele Erfahrungen in allen Bereichen rund um den Hund gesammelt. Dabei hat sie Experten aus Verhaltensberatung, Tiermedizin, Ernährungsberatung, Tierschutz uvm. kennen gelernt und kann gute Tipps geben. Zudem hat sie sich zur Aufgabe gemacht, das Besondere am Markt zu finden, denn man verliert bei dem großen Überangebot schnell mal den Überblick. Auf dieser Seite werdet Ihr auf viele Eurer Fragen Antworten finden, aber auch Produkte die Euch begeistern werden.